Das P-MAgazin berichtet in der aktuellen Ausgabe...

 

Foto: Jan Ehlers
Foto: Jan Ehlers

Offizin Darmstadt

Neuigkeit: Wikipedia sagt: „Als eine Offizin bezeichnete man seit dem späten Mittelalter eine Werkstatt mit angeschlossenem Verkaufsraum, die hochwertige Waren produzierte.“ Eine Offizin für Lichtdruck und analoge Fotografie haben der Drucker und „Haus für Industriekultur“-Museumspädagoge Wolfgang Blauert (62) und der Kommunikationsdesigner und Fotograf Holger Lübbe (44) nun in der ehemaligen Druckerei Bender in Bessungen eröffnet. Liebevoll renoviert sind der Laden für edle Druckerzeugnisse, der Workshop-Raum, die Werkstatt und das Fotolabor. Die Begeisterung, mit der die beiden Darmstädter von ihrem „mehr als Projekt“ sprechen, ist ansteckend. Das nahezu in Vergessenheit geratene Lichtdruckverfahren ermöglicht, Fotografien auf verschiedenen Papieren in Auflage zu drucken, die extrem detailtreu und haltbar sind. Anstelle eines Raster liefert das Runzelkorn weiche Grautöne, die gedruckt werden können. Das Ergebnis: Fotografien von unvergleichlicher Intensität und Schönheit. Es ist eine glückliche Fügung, dass neben einer Hochdruckmaschine aus dem Jahr 1953 (zum Prägen und Stanzen) bald eine Lichtdruckmaschine aus dem Jahr 1897 (eine von weltweit noch 10!) einziehen wird. Möglich macht es eine Kooperation mit der Firma MAN Roland, die das wertvolle historische Gewerke restauriert hat und es der Offizin Darmstadt als Dauerleihgabe übergibt. Außerdem kooperieren die Darmstädter mit dem vor 128 Jahren gegründeten Präzisions-Kameraproduzenten Linhof, deren Produkte sie sogar verleihen dürfen. Damit der ganze kunsthandwerkliche Spaß einigermaßen bezahlbar bleibt, haben Blauert und Lübbe eigens einen „Lichtdruck 2.0“ erfunden, bei dem das aufwändige Kaschieren der Negativvorlagen wegfällt. Weiter in die Tiefe wollen wir jetzt nicht gehen. Fest steht: Die 200 qm große Offizin Darmstadt ist ein tolles Unikat. So wie jede einzelne Fotografie, die hier ab Mitte September hergestellt und verkauft wird.

Ort: Bessunger Straße 47, Bessungen

www.offizindarmstadt.de und www.linhof.com



Zum Artikel