Noch ein Wort zum Crowdfunding...

Die Finanzierung einer Aktion wie dem "Laurus Präfinanzis" durch die Crowd (also viele Meschen) bedeutet auch, dass man/wir damit testen können, ob das Vorhaben Anklang und "genug" Unterstützer bzw. Käufer finden. Die angesetzten 2.500 € stellen das Minimum dar, das wir brauchen, um die Produktion(en) zu starten.

Mit der 100x100edition betreten wir neues Terrain und bringen ein Produkt auf den (Kunst-) Markt, das sich im Laufe der Zeit etablieren soll. 100 Lichtdrucke eines Motiv an den Mann, die Frau bzw. an die Wand zu bringen und so vielen Menschen über einen langen Zeitraum Freude zu bereiten ist ein Ziel, das wir dadurch erreichen können, in dem wir Kunst bezahlbar und damit zugänglich zu machen.

Lichtdrucke zeichnen sich durch Detailtreue, Haltbarkeit und Exklusivität aus. Der analoge Charme, die hochwertigen Materialien, die Limitierung und (einheitliche) Präsentation geben Arbeiten aus der 100x100edition ein Erscheinungsbild mit hohem Wiedererkennunswert, wirken einzeln wie auch in Serie und lassen sich wunderbar verschenken.

Kreative zu finden, die ihre Motive durch uns produzieren lassen, bedingt Akquise, Promotion und Überzeugungsarbeit. Die Tatsache, dass wir eine Präsentations- und Verkaufsplattform bieten, hat bereits einige überzeugt, doch ist das ein weiteres Aufgabengebiet, dem wir uns widmen. Eine eigene Arbeit als Edition zu veröffentlichen, ist ein Weg, mehr Menschen zu erreichen. Mit der 100x100edition bieten wir eine kostengünstige und "risikoarme" Produktion als Kunstdrucke an, übernehme die Logistik und zahlen Provision für jedes verkaufte Exemplar.

Mit ihrer Unterstützung können Sie sich Lichtdrucke aus der ersten Serie sichern, helfen uns dabei das Kunstförderprogramm zu bewerben und den Lichtdruck als Kulturerbe zu erhalten.

 

Vielen Dank.

 

https://www.startnext.com/vorschusslorbeer