analoge Fotografie

Die digitale Aufnahmetechnik hat vieles verändert. Sofortige Präsenz auf dem Display, Möglichkeiten der elektronischen Verarbeitung und Verbreitung bieten immense Vorteile. Automatisierung von Belichtung, Schärfe und Verarbeitung machen es heute jedem möglich zu fotografieren (bzw. Fotos zu machen).

Und doch gibt es so viele Gründe, zurückzukehren zu den Wurzeln. Sei es die Auswahl an Equipment, die Aufnahmeformate und Präsentationsformen, bzw. deren schier unzähligen Kombinationen auf dem Weg zur eigenen Bildsprache und Ästhetik.

Laden

Laden
Laden

Neben der Lichtdruckerei wird die analoge Fotografie fester Bestandteil bei offizin darmstadt sein. Der Laden für (gebrauchtes) Equipment und Verbrauchsmaterial wird ein breites Spektrum bieten.

 

Mit dem Angebot, komplette Sets oder einzelne Komponenten zu leihen, haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Systeme kennen zu lernen und bei Bedarf ausgiebig zu testen bzw. zu nutzen. Sei es für Projekte, Aufträge oder aber aus Neugier. Das schont den Geldbeutel, macht Spaß und erweitert den Horizont...

 

Erste Angebote finden Sie im offizinshop

 

Wir beraten Sie gerne und individuell.



Studio

Fotostudio / Workshopraum
Fotostudio / Workshopraum

Ein Raum für Kreativität.

Licht- und Kameraequipment für Portrait-, Sach und Reproaufnahmen stehen für Workshops und das Umsetzten eigener Projekte bereit und soll dazu beitragen, der (analogen) Fotografie künftig ein Zuhause zu geben.



Labor

Fotolabor
Fotolabor

Das eigene Schwarz-Weiß-Labor werden wir auch für Workshops nutzen und Interessierten Mietarbeitsplätze zur Verfügung stellen.

 

Hier halten wir für die Filmentwicklung von Kleinbild bis 8x10" in Dose, Tank oder Maschine auch passende Vergrößerer und Laborequipment bereit.

 

Wenn es Sie also mal wieder in die Dunkelkammer zieht, weil da noch alte (oder neue...) Projekte auf ihre Vollendung warten oder aber diese analoge Arbeitsweise kennen lernen wollen, kontaktieren Sie uns



Aktuelles zum Thema

acquar alta{r} im offizinshop

Der "Kollege" war mit den letzten Filmen Kodachrome unterwegs in Venedig und brachte sehenswertes mit.

Im offizinshop gibt es 5 editierte Exemplare von Thomas Kretschels ACQUAR ALTA{R}!


TageDerOffenenTür

Letztes Wochenende hatten wir unser Türen offin, um Interessierten mal wieder Einblicke in unsere Arbeit und Pläne zu geben. 

Neben Führungen und Vorträgen zum Thema Lichtdruck lag der Schwerpunkt bei der Fotografie. Es haben sich nette Menschen gefunden, die im Labor und im Studio aktiv werden möchten und können. SUPER!

Die nächsten Treffen werden klären, wann und wie Auslöser gedrückt und Filme entwickelt werden...

Wer Lust hat dazu zu stoßen, meldet sich bitte bei uns.


Reprotest mit hübscher Schwedin

Wir hatten zu Testzwecken die neue Hasselblad X1D mit dem HC Macro 4/120mm II im Haus.

 

Die Frage, ob 50 Millionen Pixel für 50 x 70 cm große Lichtdruck ausreichen werden, können wir noch nicht final beantworten, sind aber sehr optimistisch gestimmt.

 

Rechnerisch ergibt sich eine Auflösung von ca. 250 dpi bzw 100 lpi bei vollem Druckformat, doch werden wir erst "klarsehen", wenn die Daten als Tintendruck vorliegen, in Gelatine kopiert und auf der 2169 gedruckt wurden. 

Wir werden berichten...

Herzlichen Dank erstmal an Hasselblad für die Leihgabe! 

0 Kommentare

Kollodium-Workshop-Film

Im Rahmen des Umweltfotofestivals in Zingst gab es erstmals die Möglichkeit Kollodium-Nassplatte und NEW55 kennen zu lernen. In Kooperation mit Thomas Kretschel und seiner mobilen Dunkelkammer entstanden bei "öffentlichen Shootings" Portraits der Teilnehmer.

 

Diesen workshop möchten wir auch zukünftig anbieten.

Wer Interesse hat, meldet sich bitte bei uns.

 

Das Video zeigt die einzelnen Schritte der Kollodium-Nassplatten-Fotografie, Impressionen vom Workshop und Ergebnisse.

Film ab.

0 Kommentare

Zingst 2

Foto: Anke Großklas
Foto: Anke Großklas

Viele Interessierte am St(r)and, nette Gespräche und eine tolle Zeit in Zingst sind leider schon wieder rum.
Infos, Impressionen und Termine findet man auf der Homepage.

 

Nächstes Jahr soll/wird es Workshops an der Ostsee geben!