Aktuelles

Wir schicken Ihnen von Zeit zu Zeit den "offizin Newsletter" mit aktuellen Informationen, Veranstaltungshinweisen, usw.

Melden Sie sich bitte zum Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben.


Hier listen wir alle aktuellen Ereignisse.


Um- & Einzug der 2169


28. April
Um- & Einzug der 2169

 

Die Maschine wird am Vormittag im Haus für Industriekultur abgeholt und gegen Mittag in der offizin erwartet. Jippie!

Freitag bis Montag sind denn Tage der offenen Tür!
Programm folgt noch.


Newsletter #19

Der neue Newsletter ist unterwegs...

 

Die Themen:

 

  • KICKSTARTER - Nachlese
  • Um- & Einzug der 2169
  • Tage der offenen Tür
  • workshops in Zingst

Zum Nachlesen:
http://mailchi.mp/19e00eaf4865/b0c240fg4j

 

 

Anmeldung zum Newsletter


Kickstarter-Danke-Postkarten-Produktion


Fast vergessen...

Bei dem ganzen Trubel der letzten Zeit, haben wir doch (fast) vergessen berichten, dass wir drei flotte Praktikantinnen haben.

Aliena, Didem und Anne studieren Kommunikationsdesign an der h_da und haben sieben Wochen in (und vor...) der offizin verbracht.


100% Plus. Juhu!

Gestern Abend war es denn soweit.
Wir haben die 100% bei Kickstarter erreicht. Juhu!
Die Aktion läuft noch bis Freitagmittag...
Wer also noch Testcharts, Urkunden, die erste Edition, Postkarten oder auch eine eigene Produktion ordern möchte, sollte das zeitnah tun.

Günstiger wird es nicht werden...

 

http://kck.st/2l361Ok

 


Kopfloser auf der Startseite

Der Tag könnte kaum besser anfangen.

Auf der Startseite von KICKSTARTER als PROJEKT DES TAGES.

Endspurt!


0 Kommentare

Pressespiegel (online)


Heute im ECHO

Heute erschien ein Artikel über uns im Darmstädter ECHO

http://www.echo-online.de/lokales/darmstadt/alte-druckkunst-wird-in-bessungen-wiederbelebt_17722258.htm

 

Samstag und Sonntag sind Tage der offenen Tür.

 

Wir sehen uns?!


Ein Liebesbrief für den Lichtdruck

Uns (und viele andere analoge Freunde...) erreichte gerade ein "Liebesbrief für den Lichtdruck" und unsere KICKSTARTER- Kampagne aus Wien...

 

Vielen Dank!

 

SUPERSENSE ist wohl die analogste Anlaufstelle, die es gibt.

 

  • Sofortbild-Fotografie bis 20x24"
  • analoges Tonstudio, (in dem die Fantastischen Vier vor kurzem während einem Live-Konzert das Master in Vinyl geritzt haben!!!)
  • Gerüche zum Mitnehmen
  • Gastronomie 
  • uvm.

Unser Tipp:

Anschauen, Staunend, Newsletter bestellen!

 

www.supersense.com

 


Tage der offen Türe

 

Tage der offenen Tür & (potentielles)

 Fördervereingründungstreffen

 

04. & 05. März, 10 bis 18 Uhr

 

Wir möchten Ihnen die Beweggründe, Pläne & Absichten näher bringen, die wir mit dem Aufbau der Lichtdruckerei verfolgen und uns dazu bewogen haben, vielleicht auch noch "Vereinsmeierei" zu betreiben. 

Es erwarten Sie eine Vorstellung von Sinn, Zweck & Zielen, Einblicke in die zukünftige Werkstatt und das Team von offizin darmstadt.

 

Fragen, Zusagen und Bewerbungen um den Posten als Kassenwart bitte per Email


0 Kommentare

Fotoworkshops an der Ostsee....

Mit großer Freude, dürfen wir verkünden, dass es Workshops zum Thema analoge Fotografie mit Großformat geben wird.

 

In Kooperation mit Thomas Kretschel werden im Rahmen des Umweltfotofestivals Horizonte Zingst am 20., 22. & 23. Mai 2017 Eintages-Workshops geben.

 

Weitere Infos und Anmeldung

 


Newsletter

Der neue Newsletter mit Ein- und Ausblicken wurden verschickt.

 

In unseren Archiv finden Sie die bisher erschienenen Neuigkeitenbriefe.

Anmelden kann man sich hier


Gute Nachrichten auf photonews.de

Gute Presse für unsere Kampagne...

 

http://www.photonews.de


KICKSTARTER

Wir betreten die internationale Bühne!


KICKSTARTER ist eine - oder besser DIE - Plattform für die Präsentation und Finanzierung kreativer Projekte weltweit.

Mit Videos (wie unserem...), Texten und Präsentationen werden hier  Ideen, Produkte und Menschen vorgestellt, die den direkten Kontakt zu "Kunden von morgen" oder Unterstützern suchen (und finden). Hier werden Produkte angeboten, die noch in der Entwicklung stecken und produziert werden können, wenn sich genug Menschen finden, die im Vorfeld kaufen.  Ob eine Idee Chancen auf dem Markt hätte, lässt sich hier testen. Sehr spannend.


KRAUTfunding auf KICKSTARTER

Wir haben unsere KICKSTARTER-Kampagne gestartet...

 

 

It`s time 4 KRAUTfunding

 

Demnächst mehr...


Ups. Es ist ja schon 2017...

(zu) lange war es still um uns. Wir haben die letzten Wochen genutzt, um die eine oder andere "Baustelle" fertig zu machen und uns organisatorische Dinge an zu gehen, die den Lichtdruck betreffen...

 

Wir sind auf der Zielgerade der Planung und lassen zeitnah die "Katze aus dem Sack". Versprochen!

 

Auf der (neuen....) Homepage, per Newsletter, Facebook & Co. werden wir berichten.


Stand auf dem Weihnachtsmarkt

Am Sonntag sind wir mit individüllen Dingen auf dem Weihnachtsmarkt auf der Ludwigshöhe vertreten und würden uns über Besuch freuen...


Schönste P-scherung!

offizin darmstadt macht gerne mit bei der Aktion des P-Magazin und steuert ein Darmstadt Triptychon bei.

 

Wer die Verlosung nicht abwarten kann und/oder auf "Nummer Sicher" gehen will, kann das Darmstadt Triptychon auch direkt in der offizin oder im offizinshop erstehen... 


NEU im offizinshop: Postkarten

Wer schreibt der bleibt.

 

Ab sofort gibt es "individülle" Postkarten im 10er Set im offizinshop.

 

Sie können wählen, ob Sie eine Serie von einem Bogen oder aber eine bunte Mischung haben möchten.

 

In der offizin haben wir die volle Auswahl im Angebot.

 


NEU im offizinshop: retour

Aus alten, gelaufenen Postkarten machen wir Reisetagebücher mit 40 Seiten...

Entzückend.

 

Die erste Serie "Bella Italia" besteht aus Ansichtskarten aus den letzten fünf Jahrzehnten. Die Ästhetik ist wunderbar.

 

Jetzt im Laden oder im offizinshop


Proseccodeckel

Neu im offizinshop sind die individüllen Untersetzer, die (nach ersten Tests...) auch für Rotwein und Bier benutzt werden können.

 

Alternativ kann man sie auch als Puzzle verwenden. 


individüll

Mit diversen Ornamentrollen aus den 50er Jahren, verschiedenen Papieren, Offset-Druckfarben und einer alten Nähmaschine entstehen die „händnäht“ Hefte in reiner Handarbeit als Unikat in Serie. Infos, Bilder und andere individülle Dinge finden Sie auf offizinshop.de


Erfolgreich finanziert

Die Finanzierung der ersten 100x100edition ist erfolgreich abgeschlossen.

 

3.965 € für die erste Produktion in Leipzig.

 

Vielen Dank nochmal an alle nette Menschen, die uns unterstützt haben.

 

Wir werden berichten, wie es jetzt weiter geht.


0 Kommentare

Happy Birthday - 177 Jahre Fotografie

Am 19. August 1839 stellte Louis Jaques Mandé Daguerre in der Pariser Akademie der Wissenschaften erstmals öffentlich das nach ihm benannte Verfahren der Daguerreotypie vor. Die geladenen Wissenschaftler und Politiker waren von der Erfindung so begeistert, dass  sie den französischen Staat überredeten, Daguerre die Rechte an seiner Erfindung gegen eine lebenslange Rente abzukaufen, um  sie der Weltbevölkerung zur freien Nutzung zu schenken.  Es war eines der schönsten Geschenke, die je ein Staat der Welt gemacht hat.

 

TEXT: profifoto

 


Spende vom FDI

Der FDI unterstützt offizin darmstadt mit einer Mitgliederspende.

Danke.

Gott grüßt die Kunst

 

http://www.fdi-ev.de/rhein-main/nachrichten?article=170


fünfstellig!!!

Der Besucherzähler spinnt gerade bei den Heute-Angaben, doch die Gesamt-Angabe stimmt tatsächlich.

 

Seit dem Start der Homepage im März 2015 konnten wir über 10.000 Seitenaufrufe registrieren. Das ist super. Danke!

 


Wir gehen in die Verlängerung

Wir haben uns entschlossen, die Crowdfunding-Aktion noch eine Woche zu verlängern.

 

Somit haben Urlauber und Unentschlossenene noch Gelegenheit, sich mit Vorschusslorbeeren, Gutscheinen oder Postkarten ein zu decken..

 

 

www.startnext.com/vorschusslorbeer

 

 

Die Vorbereitungen für die erste Produktion laufen bereits...

 

Wir werden berichten.


Juhu!

Wir haben erfolgreich "gecrowdfundet".

 

 

Vier Tage vor Ende der Aktion, haben wir die Finanzierungsschwelle von 2.500 € erreicht.

 

Das bedeutet: Die 100x100edition kann starten!

 

 

Grund & Zeit für einen Luftsprung!

 

 

Vielen Dank an alle, die uns bereits dabei unterstützt haben und noch werden...

 

https://www.startnext.com/vorschusslorbeer

 

Noch bis Freitag gibt es bei startnext Vorschusslorbeeren, Gutscheine und noch einen Platz in der ersten Produktion...


1 Kommentare

So sieht's aus.

Ein Video von Entwürfen und Mustern der 100x100edition.


Noch ein Wort zum Crowdfunding...

Die Finanzierung einer Aktion wie dem "Laurus Präfinanzis" durch die Crowd (also viele Meschen) bedeutet auch, dass man/wir damit testen können, ob das Vorhaben Anklang und "genug" Unterstützer bzw. Käufer finden. Die angesetzten 2.500 € stellen das Minimum dar, das wir brauchen, um die Produktion(en) zu starten.

Mit der 100x100edition betreten wir neues Terrain und bringen ein Produkt auf den (Kunst-) Markt, das sich im Laufe der Zeit etablieren soll. 100 Lichtdrucke eines Motiv an den Mann, die Frau bzw. an die Wand zu bringen und so vielen Menschen über einen langen Zeitraum Freude zu bereiten ist ein Ziel, das wir dadurch erreichen können, in dem wir Kunst bezahlbar und damit zugänglich zu machen.

Lichtdrucke zeichnen sich durch Detailtreue, Haltbarkeit und Exklusivität aus. Der analoge Charme, die hochwertigen Materialien, die Limitierung und (einheitliche) Präsentation geben Arbeiten aus der 100x100edition ein Erscheinungsbild mit hohem Wiedererkennunswert, wirken einzeln wie auch in Serie und lassen sich wunderbar verschenken.

Kreative zu finden, die ihre Motive durch uns produzieren lassen, bedingt Akquise, Promotion und Überzeugungsarbeit. Die Tatsache, dass wir eine Präsentations- und Verkaufsplattform bieten, hat bereits einige überzeugt, doch ist das ein weiteres Aufgabengebiet, dem wir uns widmen. Eine eigene Arbeit als Edition zu veröffentlichen, ist ein Weg, mehr Menschen zu erreichen. Mit der 100x100edition bieten wir eine kostengünstige und "risikoarme" Produktion als Kunstdrucke an, übernehme die Logistik und zahlen Provision für jedes verkaufte Exemplar.

Mit ihrer Unterstützung können Sie sich Lichtdrucke aus der ersten Serie sichern, helfen uns dabei das Kunstförderprogramm zu bewerben und den Lichtdruck als Kulturerbe zu erhalten.

 

Vielen Dank.

 

https://www.startnext.com/vorschusslorbeer


Neues Video über Lichtdruck

Ein kleiner Vortrag von Wolfgang zum Lichtdruck haben wir in der Rubrik Lichtdruck eingestellt.


Infotag in der offizin

Am kommenden Sonntag, den 31. Juli, möchten wir zwischen 10 und 18 Uhr zum Infotag einladen und zu den Themen Lichtdruck, analoge Fotografie, Status Quo in der offizin und vielem mehr berichten oder Rede & Antwort stehen bzw. sitzen.

Lasst uns doch bitte über Facebook oder per Email wissen, dass ihr kommen kommen könnt.


Early Bird-Aktion für Gutscheine

Für "frühe Vögel" haben wir bei startnext unser neues Dankeschön eingestellt.

 

10% Rabatt auf Gutscheine.

 

Nun aber flott...

 

https://www.startnext.com/vorschusslorbeer 


Startnext-Video

Unser Video bei startnext...

https://www.startnext.com/vorschusslorbeer


Aufruf


9.000 Seitenaufrufe

Das Interesse an offizin darmstadt ist anscheinend anhaltend.

Danke!

Mit Newsletter, Facebook und natürlich auch persönlichen Begegnungen haben wir viele nette Menschen erreicht, die das was wir in Darmstadt vorhaben für gutbefinden.

Jetzt gibt es die Gelegenheit uns beim Start(next) der 100x100edition zu unterstützen. Ob als Fan oder Unterstützer. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie/man sich dafür ein paar Minuten nehmen würde...

 

www.startnext.com/vorschusslorbeer


Für Fragen und Anregungen sind wir auf Empfang.

Grüße


0 Kommentare

100x100edition bei startnext

Wir sind bei startnext aktiv und stellen die 100x100edition und den "Laurus Präfinnzis" vor.

 

Gleich mal reinschauen!

 

https://www.startnext.com/vorschusslorbeer


Wir waren im Radio...

Neulich lief unser erstes Radiointerview beim SWR.

Link zum Nachhören 


Newsletter #11

Der neue Newsletter ist raus...

 

Hier gibt es unsere "Neuigkeitenbrief" zum nachlesen.


Wer ihn nicht automatisch bekommt, sollte sich anmelden...

 

 


Zingst 2

Foto: Anke Großklas
Foto: Anke Großklas

Viele Interessierte am St(r)and, nette Gespräche und eine tolle Zeit in Zingst sind leider schon wieder rum.
Infos, Impressionen und Termine findet man auf der Homepage.

 

Nächstes Jahr soll/wird es Workshops an der Ostsee geben!

 


Zingst

Das Festival läuft bei bestem Wetter, netten Leuten, guter Stimung und vielen super schönen Ausstellungen.

Von Donnerstag bis Samstag vertreten wir Linhof auf dem Fotomarkt.

http://www.erlebniswelt-fotografie-zingst.de/fotofestival/fotomarkt.html



Workshop Tag 2

Heuteging es an die Praxis. Digitale Architekturfotografie mit Shift und Stichen, Stilleben mit/nach Scheimpflug und Arbeiten mit NEW 55, dem neuen Sofortbild-Material, das auf 4x5" Positiv und Negativbietet.

Die Ergebnisse gab es dann gleich am Rechner und ausgedruckt zu bestaunen.

Unterwegs für Linhof

Workshop für analoge und digitale Fachkamera bei den Kolegen in Berlin.

Fotopioniere
Karl-Marx-Allee 87
10243 Berlin


Tagsüber Theorie und am Abend noch eine Vernissage.

Neues Konzept für die 100x100edition

Wir haben nach langen Diskussionen und Feedback beschlossen, das Konzept für die 100x100edition zu ändern und machen das jetzt "Stück für Stück".

Wie genau das neue Konzept und das damit verbundene Angebot aussieht, findet man auf:

 

www.100x100edition.info


Die Albert ist raus

Die Albert Automat hat in Bayern ein neues Zuhause bekommen.

Über Ebay fand sich ein Interessent, der die Hochdruckpresse abholte und weiter nutzen möchte.

 

Wir wünschen viel Erfolg und werden berichten...


Das erste Jahr in der Bessunger Straße ist schon rum...

Es war ein turbulentes Wochenende in Darmstadt...

 

Wir haben unseren Tag der offnen Tür begannen und am Abend eine kleine Geburtstagsfeier gemacht. Schön wars.

 

Danke für die Glückwünschen, Besuche und Gedanken an offizin darmstadt.


0 Kommentare

Tschüß Neon

Wir haben uns von allen Neonröhren, die hier noch installiert waren, getrennt und rüsten auf LED um.

In mehreren Fuhren zum EAD wurde der Sondermüll entsorgt. 

 

LED bietet, mehr und besseres Licht bei weniger Verbrauch. Gekoppelt mit Bewegungsmeldern ist das Ganze super effektiv und praktisch.

 

Aus knapp 1.400 Watt (38 Röhren x 36 Watt) wurden (bisher) 80 Watt für LED. Auch wenn noch die eine oder andere Beleuchtung geplant ist, werden wir so mindestens 80% Energie für Licht sparen und mit weniger Volumen und ohne Sondermüll auskommen.


0 Kommentare

Radiointerview

Heute hatte wir Besuch von Simon Schomäcker, der uns zum Thema Lichtdruck interviewt hat.

 

Den Beitrag bzw. Sendetermine werden wir noch veröffentlichen.


Gelatine giessen 1

1.Versuch

 

Rezept:

Wasser 736 g

Gelatine 52 g

 

Gelatine und destilliertes Wasser zusammen geben und ca. 30 min. quellen lassen

Wasserkocher auf 50 °C (+/- 2 °C)

Problem: Angebrannte Gelatine am Boden

Lösung: Umrühren langsam und permanent ca. 20 U/min

 

Gelatine flüssig: 15 min

Plattenofen Vorlauf: 25 min

 

Gelatine abwiegen in Messbecher 150 g = 150 ml

 

Giessen (ohne Kippen)

50 °C warme Gelatine mit Finger verteilen (hier ohne Chemie!!!)

Mit KaliumBiChromat - Handschuhe / Rakel

 

Trocknen

Matte / 80 °C 

Plattentemperatur 50 °C 

60 Minuten

 

Luftfeuchte noch nicht gemessen.

 

 

Gelatine nach 45 min „fest“ / Trocken

60-90 min Abkühlen auf Raumtemperatur (ca. 21 °C) 

 

 

Problem: zu dünn, zu wenig

Lösung: ca. 20% mehr Menge

ca. 15% mehr Gelatine 

 

 

Trockenschank:

Problem: Schubladen hängen durch!

Nivellieren mit Kugel auf der Platte. OK?

 

Lösung: Stege / Platte verschrauben, Unterbauen / Unterfüttern

Kleinere Abmessungen (kompakter)

 

Vollauszüge statt Schieber?

2 Kommentare

Erster Trockenofentest

Die Aufgabe ist, eine Glasplatte auf ca. 50°C zu erwärmen um die darauf gegossene Gelatineschicht zu trocknen.

In diesem ersten Test ging es darum, Temperaturen zu messen, die wir mit dem Equipment erreichen können.

 

 

Der Aufbau:

 

Pappe mit Alufolie (zum Abschirmen der Wärme nach unten)

Noppenstrucktur (aus Terrassenfliesen)

Heizdraht (Fussbodenheizung 200 W/qm -> 2,5 qm = 27,75 m = 500 W 

Gummimatte 3 mm, schwarz)

Glasplatte

 

Termostat MH1210W

Thermometer mit Sonde

Funk-Termo-/Hygrometer

 

In 25 min. erreichen wir ca. 50°C  !!!!

Abkühlen dauert 90  min.

1 Kommentare

Jochen Partsch war da...

Der Oberbürgermeister hat uns besucht und sich über unsere Aktivitäten und Pläne informiert.


7000 Seitenaufrufe

Über 7000 Seitenaufrufe seit dem Bestehen der Homepage zeigen uns, dass Interesse an Lichtdruck, Fotografie und unserer Arbeit besteht.

Danke!


Erste Aktionen...


0 Kommentare

KITSCH AS KITSCH CAN

Wir starten heute unser Mitmacht-Aktion "KITSCH AS KITSCH CAN".

Kommt vorbei und bringt uns die richtig schrägen, skurrilen, trashigen Dinge für unseren "Wellnessbereich".

 

Die Mitbringsel können und sollen direkt angebracht, gestellt, installiert werden und werden mit Foto und Kommentar auf in der neuen Rubrik und auf Facebook präsentiert.

 

Der "schönste Nippes" wird prämiert und mit einer Ehrentafel geehrt.

 

Auf geht`s!

Wir haben mal visuell vorgelegt und freuen uns auf Eure Beiträge.

2 Kommentare

SAVEPACKFILM.NET

Eine unserer Aufgaben bei offizin darmstadt sehen wir ja im Erhalt von Kultur.

Die Meldung von Fuji, die Produktion von Packfilmmaterial ein zu stellen bzw. einstellen zu wollen, sorgte für große Aufregung. Zu recht! Neben der Petition ist auch Dr. Kaps, der Gründer von Impossible Project aktiv geworden. DANKE!
Es gibt eine neue Anlaufstelle für alle, die daran Interesse haben, dass es diese wunderbare Material weiter geben soll.

 

 

 

 


www.savepackfilm.net

 

Unser bescheidener Beitrag ist die Vermietung von Polaroid-Kameras, die mit diesem Material arbeiten.

 


Temporär zwei mehr

Wir haben seit März mit Marina und Tom zwei nette Praktikanten in der offizin.

 

 


Betriebsausflug 

Heute haben wir das Staatsarchiv Darmstadt besucht, um uns über Reproduktionstechnik schlau zu machen. Nasser Amini war so nett uns Alles zu zeigen. Danke.

Das Gruppenbild haben wir mit einem Scanner-Rückteil gemacht, das 1248 Millionen Pixel Auflösung liefert und für die Digitalisierung von Plänen gebraucht wird. Da es ca. eine Minute dauert, entstehen nette Effekte....

 

Nasser, Wolfgang, Tom (Praktikant) & Holger beim Gruppenbild mit Scannerrückteil.
Nasser, Wolfgang, Tom (Praktikant) & Holger beim Gruppenbild mit Scannerrückteil.

366 Tage offizin darmstadt gmbh

 

Zeit für ein kleines Ré­su­mé von der Geschäftsleitung...

 

Das erste Jahr als GmbH ist überstanden.

 

 

Nach der Renovierung und dem Aufbau der Basis steht jetzt die erste 100x100edition und der Aufbau der Lichtdruckerei auf der Agenda.

 

Der Laden und der onlineshop sind besuchbar und erste Anfragen in Sachen Workshop erreichen uns. Die bereits bestehenden Angebote werden wir zeitnah weiter ausbauen.

 

Wir haben von Beginn an mehr "Ja-Sager" getroffen als jeder Standesbeamte, freuen uns über den Zuspruch und sind weiterhin optimistisch, was unser Vorhaben angeht. Das es eine Zeit braucht bis der "Laden läuft" ist logisch und nicht überraschend. Wir sind bereit! Ihr könnt kommen.

 

 

Mit "Lichtdruck 2.0" werden wir starten, sobald die Finanzierung für den Umzug der Maschine und der Aufbau des Laboratoriums gedeckelt ist. Das ist in Arbeit. Der "weiße Ritter" hat bisher noch nicht den Weg zu uns gefunden...

 

Bedanken möchten wir uns bei all denen, die uns im ersten Jahr von offizin darmstadt tatkräftig, organisatorisch, finanziell, materiell, kulinarisch, textlich, gestalterisch, ideenreich und/oder auch kommunikativ unterstützt haben.

 

Ohne euch hätten wir es nicht geschafft!

Herzlichen Dank!

 


Lichtdrucke für Masterarbeit

Un erreichte eine Frage von Sabine Niggemann, die Ihre Magisterarbeit an der Uni Folkwang unter anderem zum Thema Lichtdruck gemacht hat, ob wir ihr denn einen Lichtdruck machen könnten.

 

Wir noch nicht.

 

Aber Janine bei  Lichtdruck-Kunst Leipzig!
Bei unserem 100x100edition Test haben wir mal eine Platte mehr gemacht.

Schöne Arbeit.

Viel Erfolg wünscht 

 

offizin darmstadt

 


Der Laden ist neu dekoriert!

 

Alles Neu macht der März...

Die Farbholzschnitte von Wolfgang sind in der Bessunger Straße 47 ausgestellt und im onlineshop bestellbar. Das Schaufenster ist neu gestaltet und die Bibliothek mit Fotofachmagazinen und Lehrbüchern kann besucht werden. 

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Klima

Ein wesentlicher Faktor beim Lichtdruck ist das "Wetter".

Den jahreszeit-bedingten Schwankungen werden wir mit Klimatechnik entgegen wirken. Der Druckraum und das Laboratorium werden klimatisiert.

 

Die Eckdaten, die wir anpeilen

Temperatur: 18 - 24 °C

Luftfeuchte: 40 - 60%


2 Kommentare

Workshopangebote

Wir haben Themenvorschläge zusammengestellt und bieten individuelle Workshops für selbstorganisierte Kleingruppen.

 

Link zu den Workshopangeboten


Video aus Leipzig

Zwei Tage in 7 Minuten. Ein kurzer Über- und Einblick der Arbeitsschritte, die anstehen, wenn man Lichtdrucken möchte. Für uns war es auch die Gelegenheit die lieben Kollegen wieder zu sehen und technische Rahmenbedingungen für die erste 100x100edition zu klären.

 

Film ab!

 

IHK-Report

Im aktuellen IHK-Report (1/2-2016) erschien ein netter Artikel über uns.

 

Link zum Onlineartikel.

 

IHK-Darmstadt

 

 


Arbeitstreffen in Leipzig

 

Wir waren in Leipzig um zusammen mit Janine die Eckdaten und technischen Möglichkeiten für die 100x100Edition zu klären. Die ersten Druckbogen zauberten uns ein breites Lächeln in Gesicht und brachten neue Erkenntnisse.

 

Die Maschine arbeiten zu sehen und zu hören war eine große (Vor-) Freude, wie auch den Kollegen bei der Präparation zuschauen zu dürfen. Wir haben unsere neuen "Negative" getestet und auf verschiedenen Papiere gedruckt. Für "Lichtdruck 2.0" haben wir eine Menge Informationen sammeln können und werden diese demnächst umsetzten.

 

Video folgt...!

 


Studiotest

Heute gab es den ersten Test für unser Fotostudio. Deckensystem, Hintergrund und Verdunklung funktionieren! Philine, eine nette Fotografin aus der Nachbarschaft, möchte auch zukünftig immer mal wieder das Studio mieten.

 

Gerne.

 

www.philine-stehling.de


Das P-Magazin berichtet...

In der Rubrik "Aufgeschnappt!" heißt es:

 

Während sich der Technologiewandel stetig selbst überschlägt, wird bei Offizin Darmstadt dem fast vergessenen, historischen Handwerk gefrönt. Die Offizin-Macher haben im Sommer 2015 ihre Lichtdruckwerkstatt gegründet, um dieses Jahrhunderte alte Edeldruckverfahren, die „Königin der Reproduktionstechnik“, mit ihren

gestochen scharfen Erzeugnissen als Kulturgut zu erhalten. Nach Renovierungsarbeiten, der Instandsetzung weiterer traditionsreicher Maschinen voll faszinierender, genialer Mechanik und dem Ausbau einer Bibliothek gefüllt mit Fotografie-Bänden und (historischer) Fachliteratur gibt es jetzt noch mehr zu entdecken (im Manufaktur-Museum), zu lernen (in den Workshops) und zu kaufen (im neuen Onlineshop).

 

www.offizindarmstadt.de

und www.offizinshop.de

 

Text: Matin Nawabi

 

Danke!

 

 

Link zum P-Magazin

 


Über 6.000 Seitenaufrufe

Wir freuen uns sehr über so viel Interesse!

 

Das Team von

offizin darmstadt  


Workshops

Auf vielfachen Wunsch hin, starten wir unser Workshopprogramm, das ein bisschen anderes ist...

Wir haben mal ein paar Themenvorschläge eingestellt und bieten für (selbstorganisierte) Kleingruppen individuelle Angebote.

 

Ein reguläres Programm mit festen Terminen ist in Arbeit...

 

Link zum Workshopbereich


Newsletter #8 ist raus

Es wurde ja auch mal wieder Zeit, dass wir uns melden...

 

Der neue Newsletter hält tolle Neuigkeiten bereit.

 

 

Wer den "offizin Newsletter" noch nicht automatisch zugeschickt bekommt, kann ihn sich hier ansehen und sich hier anmelden.

 

 


Noch zwei Tage...

...Zeit um noch schöne Geschenke in der offizin zu shoppen!
Wir haben noch ein paar Dinge im Laden. Geschenkpapier gibt`s auch.


0 Kommentare

Das ECHO berichtet wieder...

Das alles gibt es im offizinshop!

 

 

www.offizinshop.de


Hasselblad Set ausleihen

Wir starten einen Testbballon was den Verleih von Equipment angeht.

Ein tolles Hasselblad Set, das man sich für eine Wochenende, zwei Wochen oder auch einen ganzen Monat ausleihen kann.


Alles Weitere dazu im offizinshop


Weihnachten steht vor der Tür

Für den Fall dass es sich noch nicht rumgesprochen hat, wollten wir daran erinnern, dass es Zeit ist Geschenke zu kaufen...


Editionen, Unikate und Fotografien gibt es im offizinshop und bei uns im Laden in der Bessunger Straße 47 in Darmstadt.


Ho Ho Ho


Darmstadt Triptychon

Drei Lichtdrucke im Postkartenformat unter Passepartout im Glasrahmen.


Unsere erste Lichtdruckedition in 100er Auflage  ist im offizinshop.de zu haben....





www.offizinshop.de ist online!

Ding Dong.

 

Der InternetLaden von offizin darmstadt ist eröffnet.

 

Wir haben Editionen, Unikate und Fotografie im Angebot. 

 

Klicken Sie sich durch und finden Sie schöne, individuelle Geschenke für Ihre(n) Liebsten und/oder gönnen Sie sich selbst dekorativen Wandschmuck!

 

www.offizinshop.de 


Newsletter #6 ist verschickt.

Es wurde ja auch Zeit, dass wir uns mal wieder melden.

 

Wer den "offizin Newsletter" noch nicht automatisch zugeschickt bekommt, kann ihn sich hier ansehen und sich hier anmelden.



Erster Workshop in der offizin

Letzte Wochen haben wir mit einer Schulklasse aus Dieburg den ersten Cyanotypie-Workshop veranstaltet.


Ein erfolgreicher Test, der Mut macht.


5000 Seitenaufrufe! WOW

Heute wurde die "5000 Seitenaufrufe-Marke" geknackt. Wahnsinn! 

Vielen Dank an alle, die sich trotz mangelnder Kommunikation von unserer Seite zur Zeit, für unser Vorhaben interessieren.

 

Die Gründe für unser "Schweigen" werden wir die Tage per Newsletter erläutern und auch ein ausführliches update liefern. Es ist viel geschehen in letzter Zeit...

 

Noch ein bisschen Geduld bitte.

 

Wir verschicken von Zeit zu Zeit unseren Newsletter mit aktuellen Informationen, Veranstaltungshinweisen, usw.

 

Melden Sie sich bitte zum Newsletter an...


Die Bibliothek wächst

Wir werden auch Fachliteratur zum Schmökern haben und freuen uns sehr über echte Schätze, die uns überlassen wurden!


Ein dicker Stapel "GROSSBILD Technik" aus den Jahren 1957 - 62 und Photo Technik International von 2000 - 2011 lassen das Fotografenherz höher schlagen. Die TIME LIFE- Reihe im Hardcover ist sehenswert.


Auch die Themen Typografie, Buchkunst, Illustration, etc. werden ihren Platz finden.

O Lilien, O Lilien, O Lilien

Ab sofort kann man die Mannschaftsbox auch bei uns sehen, fühlen und kaufen!


Die extrem edel produzierte Edition über Darmstadt 98 beinhaltet Zeichnungen aller Akteure und ein Stadionpanorama sowie alle Infos zur letzten Saison.


Entzückend!




Weitere Infos dazu unter:


http://mannschaftsbox.de


Spontane "Tage der offenen Tür"

Am kommenden Wochenende (19. - 21.09.) ist
Bessunger Kerb!

http://www.bessungen-ludwigshoehe.de

Wir haben uns spontan entschlossen unsere Türen zu öffnen und die Gelegenheit zu bieten, die (fast fertig renovierten) Räumlichkeiten in der Bessunger Straße 47 in Darmstadt zu besichtigen. 

Außerdem haben wir nach einer Entrümplung einen kleinen Flohmarkt aufgebaut...

Die Pforten öffnen werden wir jeweils gegen 10 Uhr.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen.


Das P-MAgazin berichtet in der aktuellen Ausgabe...

 

Foto: Jan Ehlers
Foto: Jan Ehlers

Offizin Darmstadt

Neuigkeit: Wikipedia sagt: „Als eine Offizin bezeichnete man seit dem späten Mittelalter eine Werkstatt mit angeschlossenem Verkaufsraum, die hochwertige Waren produzierte.“ Eine Offizin für Lichtdruck und analoge Fotografie haben der Drucker und „Haus für Industriekultur“-Museumspädagoge Wolfgang Blauert (62) und der Kommunikationsdesigner und Fotograf Holger Lübbe (44) nun in der ehemaligen Druckerei Bender in Bessungen eröffnet. Liebevoll renoviert sind der Laden für edle Druckerzeugnisse, der Workshop-Raum, die Werkstatt und das Fotolabor. Die Begeisterung, mit der die beiden Darmstädter von ihrem „mehr als Projekt“ sprechen, ist ansteckend. Das nahezu in Vergessenheit geratene Lichtdruckverfahren ermöglicht, Fotografien auf verschiedenen Papieren in Auflage zu drucken, die extrem detailtreu und haltbar sind. Anstelle eines Raster liefert das Runzelkorn weiche Grautöne, die gedruckt werden können. Das Ergebnis: Fotografien von unvergleichlicher Intensität und Schönheit. Es ist eine glückliche Fügung, dass neben einer Hochdruckmaschine aus dem Jahr 1953 (zum Prägen und Stanzen) bald eine Lichtdruckmaschine aus dem Jahr 1897 (eine von weltweit noch 10!) einziehen wird. Möglich macht es eine Kooperation mit der Firma MAN Roland, die das wertvolle historische Gewerke restauriert hat und es der Offizin Darmstadt als Dauerleihgabe übergibt. Außerdem kooperieren die Darmstädter mit dem vor 128 Jahren gegründeten Präzisions-Kameraproduzenten Linhof, deren Produkte sie sogar verleihen dürfen. Damit der ganze kunsthandwerkliche Spaß einigermaßen bezahlbar bleibt, haben Blauert und Lübbe eigens einen „Lichtdruck 2.0“ erfunden, bei dem das aufwändige Kaschieren der Negativvorlagen wegfällt. Weiter in die Tiefe wollen wir jetzt nicht gehen. Fest steht: Die 200 qm große Offizin Darmstadt ist ein tolles Unikat. So wie jede einzelne Fotografie, die hier ab Mitte September hergestellt und verkauft wird.

Ort: Bessunger Straße 47, Bessungen

www.offizindarmstadt.de und www.linhof.com



Zum Artikel


Das ECHO berichtet wieder über uns...

„Kultur erhalten, Kunst fördern“


PROJEKT Nachfolger in der Druckerei Bender eröffnen im September ihren Fotoladen

DARMSTADT - (paul). Ende März hat Karl-Friedrich Bender (68) seinen Laden samt Druckerei im Hinterhaus am Standort Bessunger Straße 47 geschlossen. Seit dem 1. Mai sind Holger Lübbe und Wolfgang Blauert in der Liegenschaft zugange, um ihr Projekt „Offizin“ umzusetzen.

Unter dem Motto „Kultur erhalten und Kunst fördern“ wollen Lübbe und Blauert mit ihrem Projekt aus Fotoladen, Galerie, sowie Foto- und Druckwerkstattetwas anbieten, was es so in Darmstadt nicht noch einmal gibt. Letztlich soll auch mit einer Lichtdruck-Maschine gearbeitet werden, die im Augenblick noch im Druckmuseum (Kirschenallee) steht.

Die Renovierungsarbeiten im Ladenbereich, sind nun, so Lübbe, „in der Endphase“. In der zweiten Septemberwoche soll das alte Kiosk von Bender als neuer Fotoladen eröffnet werden, dann gibt es auch die speziellen Linhof-Großformatkameras dort einzusehen und zu erwerben. Auch über die geplanten Workshop-Angebote im Fotolabor von Offizin kann dann informiert werden.

Seltenes Druckverfahren

Der Lichtdruck, der den beiden Initiatoren so am Herzen liegt, zählt heute zu den extrem seltenen Edeldruckverfahren. Historisch wurde er, der seine beste Zeit bereits um 1900 erlebte, vom Offsetdruckverfahren verdrängt. 

Informationen zum Projekt „Offizin Darmstadt GmbH, Lichtdruck und Fotografie“ gibt es im Netz unter www.offizindarmstadt.de oder über Telefon 06151 63576.

 

http://www.echo-online.de/lokales/darmstadt/kultur-erhalten-kunst-foerdern_15951368.htm


Schade!

Unsere Crowdfunding-Aktion "Werdet Retter des Runzelkorns" bei startnext ist vorüber. Leider ist es uns nicht gelungen, mehr Menschen zu erreichen um Ihnen unser Vorhaben, das iParis-Projekt und den Lichtdruck näher zu bringen.


Über 3000 Seitenaufrufen der Homepage, mehr als 200 FacebookFreunde und ein dreistelliger Newsletterverteiler sind erfreulich aber anscheinend nicht ausreichend.

Die vielen netten Menschen in der offizin, die wir seit dem Start im Mai begrüßen durften geben uns aber Mut und machen klar, dass das Thema Lichtdruck viel Kommunikation und Präsentation braucht. Wir arbeiten daran...


Die offizin zu gründen, zu Renovieren und parallel zu Aquirieren kostete bisher eine Menge Kraft, Nerven und Geld. Wir sind uns aber sicher, dass wir auf dem richtigen Weg sind und werden weiter machen!


Bedanken möchten wir uns bei allen Fans und Supportern, die sich auf die "Katze im Sack" eingelassen haben bzw. hätten und uns Ihr Vertrauen geschenkt haben. 


Danke!


Wir möchten Sie bitten, sich zum Newsletter an zu melden, falls dies noch nicht der Fall ist, um auf dem Laufenden zu bleiben. Wir machen weiter und werden berichten.


Es grüßt das Team von 


offizin darmstadt


NOCH IST ZEIT!

Guten Morgen zusammen,

heute Abend läuft unsere schöne Aktion auf der Crowdfunding-Plattform startnext aus. Im Moment sieht es so aus, als würden wir das angepeilte Ziel verfehlen.

Auch wenn damit die Anschubfinanzierung für unser großes Vorhaben, der offizin darmstadt Leben einzuhauchen, platzt - wir geben nicht auf, soviel ist sicher!

Wir danken an dieser Stelle allen, die sich zum "Retter des Runzelkorns" berufen gefühlt haben und tatsächlich das eine oder andere Dankeschön kaufen wollten.

Sollte sich JETZT da draußen doch noch jemand finden, der das Projekt mit einem Schlag ganz nach vorne bringen oder sogar alleine stemmen mag: Nur zu, NOCH IST ZEIT!

Liebe Grüße,
euer offizin-Team

https://www.startnext.com/offizindarmstadt

Artikel im Echo

Das Darmstädter Echo berichtet wieder über uns...


Der Endspurt für die "Retter des Runzelkorn" läuft.


10% auf Gutscheine


Die 50€-Gutscheine gibt es exklusiv hier bei startnext für nur 45,- €!
Sie gelten für Einkäufe im Laden (den wir bald offiziell eröffnen), dem zukünftigen Onlineshop wie auch für Workshops, die z.Zt. Vorbereitet werden...

Also: Zuschlagen.
100 Stück und nur eine Woche!

www.startnext.com/offizindarmstadt


Rundgang

Moin


Heute gibt es mal ein Videorundgang durch die offizin.

Es gibt da ja noch Leute, die uns noch nicht besucht haben aber gerne wissen würden, wie es denn so aussieht.

Es ist noch ein bisschen Chaos und und noch nicht alles fertig...

Viel Spaß

Neues Dankeschön bei startnext

Wir haben bei startnext ein neues Dankeschön im Angebot.


Gutscheine im Wert von 50€, die für Einkäufe in der offizin und/oder später im onlineShop sowie für Workshops verwendet werden können, die wir z.Zt. vorbereiten...

Sie eignen sich auch wunderbar zum verschenken...


Rahmen für Schnellentschlossene

Wir beginnen heute mit einer "Werbeaktion" und legen was drauf.

Die ersten bzw. nächsten 10 Unterstützer, die einen Lichtdruck bestellen, erhalten diesen gerahmt!

Also: Der Countdown läuft...

Grüße aus Darmstadt

www.startnext.com/offizindarmstadt


was ist Crowdfunding?

Ein kurzes Video zum Thema Crowdfunding...

Der Tag danach...

Die ersten beiden Tage der Offen Tür sind schon rum.

Es waren viele nette Leute in der offizin und wir hatten tolle Gespräche und viel Spaß.


DANKE an Alle, die da waren.


1. Tag der Offenen Tür bei offizin darmstadt

Am 19. & 20. Juni werden wir das erste mal unsere Türen offiziell öffnen und Gelegenheit bieten, die Räumlichkeiten in der Bessunger Straße 47 zu besichtigen und sich vor Ort über den aktuellen Stand zu informieren.

Sehr wahrscheinlich werden wir an diesem Tag auch den Laden mit einer Überraschung eröffnen und erwarten Besuch...



Fotofestival Zingst

Der Fotomarkt ist wieder gut besucht. In entspannter Atmosphäre wird hier ausgiebig gefachsimpelt...
Die Tage in Zingst enden mit der Bilderflut am Strand.
Immer wieder ein Erlebnis und krönender Abschluss.

Ankunft in Zingst

Holger ist in Zingst angekommen. Ab Donnerstag darf ausgiebig über Fotografie geredet werden...

Startnext

Juhu. Unsere Crowdfunding-Aktion bei www.startnext.com/offizindarmstadt ist freigeschaltet!

Wir präsentieren dort unsere erste Lichtdruck-Edition und weitere Spezielangebote, um Unterstützung für unser Vorhaben zu erhalten.
Sichern Sie sich jetzt Ihr Dankeschön und werden Sie "Retter des Runzelkorns"

Yippie!

Seit dem Start der Homepage haben wir heute die Schwelle von 1000 Seitenaufrufen genommen. Vielen Dank an alle BesucherInnen.


Wir sind kein Geheimprojekt! Man darf von/über uns erzählen (und bei startnext unterstützen)

Das Echo berichtet...

Heute ist ein sehr netter Artikel über uns im Darmstädter-Echo.

offizin darmstadt geht an den start(next)

Die erste Edition von offizin darmstadt geht an den Start(next).

 

Wir haben uns entschlossen, den Start von offizin darmstadt mit startnext zu begehen und "Crowdfunding" zu betreiben.

 

www.startnext.de/offizindarmstadt

 


Beim Crowdfunding geht es darum, ein Projekt öffentlich und von vielen Menschen zu finanzieren. 

Was ist die Philosophie von Startnext?

Alle Vordenker und kreativen Menschen müssen sich denselben Herausforderungen stellen: Ihre Idee bekannt machen, Menschen als Unterstützer gewinnen und Kapital einsammeln. Wir haben Startnext gestartet, um sie genau dabei zu unterstützen.

Wir glauben an die Offenheit von Kreativität und Innovationen, daran, dass wir nur gemeinsam Großes bewirken können. Mit Startnext wollen wir Kreativen die Möglichkeit geben, ihre Ideen unabhängig zu finanzieren und eine Community aufzubauen. Für das Publikum und die Konsumenten verändert Startnext die Art und Weise, wie sie kreative Projekte oder Startups entdecken, sich direkt mit den Machern vernetzen und Ideen gemeinsam realisieren können. Unser Ziel ist es, kreative Ideen schneller auf den Weg zu bringen, gesellschaftliche Fragen zu diskutieren und Innovationen voranzutreiben.


https://www.startnext.com/info/startnext.html

Wir sehen im Crowdfunding das ideale Instrument für unser Vorhaben und wünschen uns, dass viele Menschen das auch so sehen...


iParis Buchcover
Das Buch

iParis

von Thomas Kretschel

Vier Motive aus der iParis-Serie als Lichtdruckedition und ein Exemplar der von Didier Ruef kuratierten, 1.Auflage des Fotobuches “iParis“, welches bisher nur als limitierte Pre-Auflage erschien, sind die erste Aktion von offizin darmstadt in Kooperation mit LichtDruckKunstLeipzig.

Entdecken Sie unser Projekt auf 

 

www.startnext.de/offizindarmstadt